WARUM BIO?

Vor allem mir (Jungbauer Stefan) ist es  seit einiger Zeit ein Anliegen die fruchtbare Erde, auf der wir leben, auch für nachfolgende Generationen, mit all ihren Facetten, zu erhalten. Daher bin ich der Überzeugung, dass wir die Entwicklungen etwas verlangsamen und in unseren Handlungen den nachhaltigen Umgang mit der Natur in den Mittelpunkt stellen müssen. Viele scheinbare Fortschritte der industriellen Landwirtschaft bringen irreversible Schäden an unserer Umwelt mit sich, welche langfristig das Überleben auf dem Planeten erschweren werden.

Wir, als klein strukturierter landwirtschaftlicher Familienbetrieb, wollen unsere Verantwortung dafür ernst nehmen. Mit neuen Techniken und altbewährtem Wissen haben wir die Möglichkeit  langfristig gute Erträge aus den vorhandenen Kulturflächen zu erwirtschaften, um so die Ernährung der Bevölkerung zu sichern und gleichzeitig eine intakte Umwelt zu erhalten.

Das biologische Wirtschaftskonzept ist ein Schritt in diese Richtung, weshalb auch ich mich für diesen Weg entschieden habe.

Als biologisch wirtschaftender Betrieb verzichten wir auf synthetisch hergestellte Pflanzenschutz- und Düngemittel. Zudem stammen die meisten Betriebsmittel welche eingesetzt werden aus biologischem Landbau (Saatgut, Jungpflanzen, Tiere,..).                                  In der Vermarktung und im Ankauf von Produkten versuchen wir einen lokalen Kreislauf zu schaffen, d.h. je näher der Kunde oder Lieferant ist umso besser. Außerdem wird versucht mit den Ressourcen (Böden, Wald, Betriebsmittel, usw.) des Hofes so umzugehen, dass  sie auch für  folgende Generationen erhalten bleiben.

Im Mittelpunkt steht das Leben und Wirtschaften mit der Natur.